Logitech: Sicherheitslücke bei Tastaturen, Mäusen und Wireless Presenter

Wie das Magazin "c't" berichtet, hat ein Sicherheitsanalyst mehrere Sicherheitslücken in der Unifying-Funktechnik von Logitech entdeckt.

Logitechs Unifying-Produkte erkennt man am Stern-Symbol. (Bild: c't)

Ein betroffenes Produkt kann anhand eines orangenfarbenen Sternzeichens (siehe Bild von c't) erkannt werden. 
Durch die entdeckten Lücken können unter anderem Tastatureingaben mitgeschnitten und weitere Malware über die Schwachstellen installiert werden.

Mittlerweile können mittels eines Firmware-Updates zwei der Schwachstellen geschlossen werden (Funktastaturen und -mäuse).

Die Presenter sind alle betroffen. Am besten wenden Sie sich an den Kundenservice von Logitec und bitten um einen neuen Stick.

 

Weitere Informationen und die Firmware zum Download finden Sie unter:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Logitech-Firmware-Update-macht-Funktastaturen-und-maeuse-sicherer-4510224.html

Content

Fernwartung

Hotline

Supportanfrage

Supportanfrage

Supportfall melden
captcha