BSI Lagebericht 2018 - Malware als größte Bedrohung für Unternehmen

Der neue Lagebericht zur IT-Sicherheit 2018 – veröffentlicht vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) – liegt nun vor und bietet einen umfassenden und fundierten Überblick über die aktuelle Lage der Cyber-Bedrohungen in Deutschland.

Im Bereich Cyber-Sicherheit ist die Gefährdungslage weiterhin hoch und zeigt sich in zunehmend in vielfältigen Facetten. Schadsoftware und Sicherheitslücken wie WannaCry, NotPetya, Efail oder Spectre/Meltdown zeigen sich in einer neuen Qualität und richten sich gezielt gegen die Grundpfeiler der Informationstechnologie.
Hinzu kommt, dass die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung von IT-Systemen, mobilen Endgeräten und Industrieanlagen eine neue, potenzielle Angriffsfläche für Hacker darstellt. Diese Kombination aus neuer Angriffsqualität und zunehmender Digitalisierung hebt die Gefährdungslage auf ein neues Niveau.

Die veränderten Strukturen machen es notwendig, das Thema Cyber-Sicherheit kontinuierlich zu verfolgen. Die Sicherheitsarchitektur von computergestützten Arbeitsplätzen und Unternehmensabläufen muss deshalb ebenso betrachtet werden wie die IT-Sicherheit von Produkten und Dienstleistungen.

Den gesamten Bericht finden Sie hier.

Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung?
Sprechen Sie uns gerne an, wir finden eine Individuelle Lösung für Sie – angepasst an Ihre Bedürfnisse.

Kontakt

Content

Fernwartung

Hotline

Supportanfrage

Supportanfrage

Supportfall melden
captcha