Achtung vor „Emotet“ - Warnung vor der derzeit gefährlichsten Schadsoftware weltweit!

Der Trojaner „Emotet“ verursacht mittels Phishing-Mails derzeit weltweit zahlreiche Schäden und stellt damit eine akute Bedrohung für Unternehmen, Behörden sowie Privatuser dar.

 

„Emotet“ gelangt über Phishing-Mails auf den Rechner. Die Schadsoftware liest unter anderem Kontaktbeziehungen und E-Mail-Inhalte aus den Postfächern der Betroffenen aus und sendet authentisch wirkende E-Mails an dessen Kontakte. So verleiten diese authentisch wirkenden E-Mails vermehrt zum unbedachten Öffnen eines infizierten Anhangs oder einer schadhaften, im Text enthaltenen URL. Ist der Rechner erst infiziert, lädt „Emotet“ in einem zweiten Schritt, weitere Schadsoftware nach (z.B. den Banking-Trojaner „Trickbot“ oder den Verschlüsselungs-Trojaner „Ryuk“), die beispielsweise Online-Banking-Daten ausspionieren, Dateien verschlüsseln oder Backups löschen.

In diesem Video möchten wir Sie über die Beschaffenheit der Schadsoftware und vorbeugende Gegenmaßnahmen  aufklären. Zudem geben wir Tipps was Sie im Ernstfall tun können!

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne an support(at)pegasus-gmbh.de  oder vertrieb(at)pegasus-gmbh.de

Ihr pegasus IT Team

Content

Fernwartung

Hotline

Supportanfrage

Supportanfrage

Supportfall melden
captcha